Soooo, die Fotos sind auf den Laptop übertragen, die Sonne hat sich verabschiedet und ich habe Zeit für mein Sofa gefunden. Nun zeige ich euch meinen Tag 🙂

 Heute morgen haben wir ausgeschlafen und danach schön und in Ruhe gefrühstückt:

Mein Brötchen und das von meinem Liebsten oder auch

Frau vs. Mann

1

2

 Bei jedem Frühstück am Wochenende sitzt unsere kleine Lilli hoffnungsvoll neben dem Tisch, aber leider sind wir da sehr konsequent und geben nichts vom Tisch ab.

3

Danach habe ich mich zuerst um die Pflege der Sonnenblumen gekümmert. Ich ziehe sie immer gerne schon früh im Haus vor und setze sie dann nach draußen. Sie sind gerade mal 1 Monat „alt“ und schon soo riesig.

4

Dieses Jahr habe ich Walderdbeeren geschenkt bekommen, für kurze Zeit müssen auch sie in einem Topf aushalten. Im Sommer pflanze ich sie in unseren Garten – Premiere für mich – so als neue Eigenheimbesitzerin *freu*

5

Natürlich musste ich noch mehr aussäen 😉 Heute im Angebot: Basilikum und Schnittlauch. Super lecker für die kreative Küche!

6

Danach haben wir uns auf den Weg nach draußen gemacht. Ich liebe Geländer und Treppenhäuser – es musste heute mit in diese Sammlung 🙂

7

Uuuups, sooo langsam könnten die Sternen-Windlichter mal verschwinden *lach*

8

Draußen war es so wunderbar frisch, hat den Kopf wieder klarer werden lassen und die Sonne toll den Rücken gewärmt. Ich liebe es die Natur zu beobachten!

10

Für eine kurze Pause haben wir ein sonniges Plätzchen aufgesucht und über Gott und die Welt gesprochen – das sind mal entspannte Sonntage!

12

Wieder daheim haben wir uns diesen farbenfrohen Fächer mal ganz genau angeschaut und über mögliche Farbzusammenstellungen nachgedacht – die Vorbereitungen für unser Haus laufen auf Hochtouren.

9

Zum Abschluss des Tages habe ich in meinem Kinderzimmer bei meinen Eltern so richtig entrümpelt. (Jaaa, es war immer noch so eingerichtet, wie ich es vor 5 Jahren verlassen habe *hihi* Jetzt wurde es mal Zeit, dieses Kapitel abzuschließen und meinen Plünnen nur noch an einem Ort zu lagern: Und zwar in meinem Haus (was für ein wahnsinnig gutes Gefühl dieses Wort zu schreiben))

11

Ich hoffe ihr hattet auch so einen entspannten Sonntag und konntet die Sonne mal wieder genießen!

Viele liebe Grüße

Euer KandisKrümel