(Heute leider nur mit Handyfotos)

Unser Wochenende begann am Freitag ganz gemütlich bei einem spontanen, gemütlichen Frühstück – bei meiner Freundin 🙂 Quatschen , Brötchen und Kaffee –  was könnte es Schöneres geben 🙂 Der Vormittag verflog wie nichts und auch die kleine Maus fühlte sich pudelwohl. Ein achtel Brötchen hat ihr gut geschmeckt und es ist sogar recht viel IM Mund geblieben 😀

Danach ging es mit dem Bus nach Hause, draußen hatte es ordentlich angefangen zu schneien – ist der Winter denn nie vorbei?

Unsere Maus kann sich mittlerweile schon einige Zeit gut allein beschäftigen, so auch bei der Busfahrt. Nachdem sie alle Menschen „abgecheckt“ hatte und keiner so recht Lust zu shakern hatte ( 😀 ), setzte sie sich intensiv mit ihrem Holzbüchlein* auseinander.

Ich finde das Bus fahren mit Baby und Kinderwagen unheimlich praktisch. So konnte ich kurz entspannen, bei so einem lieben Baby 😉

Zuhause gab es dann Mittagessen und dann fiel die Kleine ins Bett. Aber fand nicht so richtig in den Schlaf, was sie sonst wirklich immer tut. Man könnte sagen, dass das Schlafen ihre Lieblingsbeschäftigung ist 🙂

Kurze Zeit später – verschnupfte Nase und leicht erhöhte Temperatur – alles klar, hat es unser Baby also doch erwischt. Mein Liebster lag seit Mittwoch flach.