Hallo ihr Lieben,

puuuh, kennt ihr dieses Gefühl, sich in der eigenen Haut absolut nicht (mehr) wohl zu fühlen? Dieses Gefühl wächst in mir – und das seit einigen Tagen! Ich weiß auch ganz genau woran das liegt – zu viel Essen, zu viel schlechtes Essen (Weizen, Zucker, Eis…), zu unregelmäßiges Essen, Essen zwischendurch ohne Genießen oder gar richtigem Wahrnehmen..

Und heute bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich sage

STOP 

so geht es nicht mehr weiter.

Ich möchte einen Neustart – den Reset-Knopf drücken! Und wie geht das am besten? Eine Detox-Kur oder sogar das Heilfasten muss her.

Guten Morgen =)

Es ist gerade 06:08 , bin schon geduscht, angezogen, war in der Küche die Spülmaschine ausräumen und habe der Katze eine Streicheleinheit gegönnt =) Und das alles bevor normalerweise mein Wecker klingelt. Warum? Ganz einfach: Ich wollte heute das erste Mal mit dem Rad zur Arbeit fahren. Ich hab mich gestern Abend schon innerlich darauf eingestellt, mein Rad griffbereit gestellt, Fahrradtasche gepackt etc. Als der Wecker um 05:15 Uhr klingelte, fiel es mir nicht schwer die Augen auf zu machen und in den Tag zu starten =)

Guten Morgen,

einen Tag verspätet und trotzdem rund.

Ich bin gestern Abend mal wieder im Mandalamalen-Rausch gewesen 🙂 Es enstpannt mich nach einem Arbeitstag wirklich super gut. Probiert´s doch auch mal aus =) Ein paar Stife, ein paar Farben, ein Blatt Papier und looos geht´s =) Es gibt auch tolle Erwachsenenmalbücher.

IMG_3360

Auch auf Vera´s Seite findet ihr viele schöne runde Dinge – mitmachen lohnt sich =)

IMG_3363

Bis Bald,

euer KandisKrümel

Halihallo,

hier sind sie, die 12 von 12 vom KandisKrümel =)

Früh morgens sind wir aufgestanden und haben uns der Hausarbeit gewidmet. „Socken-Memory“ stand auf dem Plan – mag ich üüüüberhaupt nicht!  Ich mache vieles gern, aber Wäsche falten, bügeln und legen – aaaargh.

12 von 12 - 1

Haus geputzt und fein, ging es in den Garten. Ersteinmal habe ich einen Balkonkasten nochmal neu bepflanzt – und zwar mit einem Saatband – ich bin gespannt ob es klappt. Das letzte Mal hatte ich überhaupt kein Glück damit.

12 von 12 - 2

Moin,

es wird Zeit, dass ich euch von unserer fantastischen Unterkunft während unseres Urlaubes auf der Nordseeinsel Borkum im Mai berichte. Denn, wer da keinen Urlaub macht, ist selbst schuld 😉

Spaß bei Seite – ich kann es euch wärmstens empfehlen – einfach traumhaft diese Wohnung(en) im

Ferienhaus „Swarte Evert“

IMG_2365

„Herzlich Willkommen im Hause

Swarte Evert“

lautete nicht nur der Schriftzug auf der Infomappe, nein, auch von der freundlichen und guten Seele des Hauses – Frau Krahwinkel. So herzlich wurden wir bisher noch in keiner Ferienwohnung begrüßt. Frau Krahwinkel übernimmt die Organisation „vor Ort“ auf Borkum. Sie ist jederzeit ansprechbar und einfach sympatisch – wir fühlten uns direkt willkommen und wohl.

Nach einem kurzem „Schnack“ zeigte sie uns die von uns gebuchte Wohnung „Meemke“.

Erster Eindruck: Super, super, super sauber (darauf lege ich immer besonders viel Wert) und die Bilder im Internet entsprechen zu 100 % der realen Wohnung – kein Fotoshop etc.!

IMG_2349

Die Wohnung ist mit sooo viel Liebe zum Detail eingerichtet. In jeder Ecke der Wohnung findet man etwas Heimeliches, das ein „Zu-Hause-Gefühl“ sofort zulässt. Hier ein Blick in die eigene Veranda, lädt sie nicht einfach sofort zum Verweilen ein?

IMG_2335 - Kopie

Ja, ich weiß, es war laaange ruhig hier, aber nun ist der meiste Umzugsstress geschafft und ich habe wieder mehr Zeit meine Camera auszuführen und den Blog mit Leben zu füllen. Also auf geht´s zusammen mit Vera .

Heute zeige ich euch eine super leckere Frucht =)

IMG_2218

Ich liiiebe diese kleinen Vitaminkugeln – welches Obst esst ihr am liebsten?

Liebste Grüße, euer KandisKrümel

Hallo ihr Lieben,

so langsam gewöhnen wir uns an das Wort „Hausbesitzer“ und sind einfach wahnsinnig glücklich über unser Eigenheim. Besonders in unserem Garten halten wir uns sooo gerne auf. Jeden Tag sieht er anders aus, Blumen müssen gepflegt, Büsche geschnitten werden. Sobald ich Gartenhandschuhe anziehe, vergesse ich das Geschehende vom Tag und kann komplett abschalten – es tut sooo wahnsinnig gut – einfach eins sein mit der Natur =) Heute Abend hab ich mir mal die Camera geschnappt und für euch einen kleinen Blumenrundgang gestaltet.

Viel Spaß beim Entspannen und Seele baumeln lassen =)

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein paar Aufnahmen von der Insel Borkum zeigen. Wie ihr wisst, liebe ich diese Insel über alles und fühle mich dort so richtig richtig wohl. Um euch vielleicht auch damit anzustecken, werde ich euch einfach mal ein paar Eindrücke zeigen =)

Guten Morgen ihr Lieben,

die Sonne scheint wieder, der Frühling zeigt sich von seiner vollen Seite – toll , oder?

Das finden übrigens auch die Paprika-Pflänzchen in meinem Mini-Gewächshaus von Aldi 🙂

Daher mein(e) runde(n) Bilder heute aus meinem Gemüse- und Kräutertöpfen – nächste Woche werden sie in Freiland ausgesetzt 🙂

Los geht´s mit  Basilikum

IMG_2136 - Kopie

… genau das haben wir am vergangenen Wochenende getan. Der 1. Mai hat wunderbar in ein langes, ruhiges Wochenende eingeläutet. Nach langem Ausschlafen und ausgiebigen Frühstück fühlten wir uns sooo wunderbar und freuten uns auf drei Tage ZEIT für uns – ich gebe zu, erst einmal fiel es uns schwer zu überlegen: „Was tun wir jetzt mit dieser ganzen Zeit?“ Darüber müssen wir uns sonst oft wenig Gedanken machen, es steht immer genug an. Ein Blick in unser Bücher- und Spieleregal genügte und wir wussten: JETZT packen wir ein Spiel aus – ein Brettspiel – ein Gesellschaftsspiel. Nach kurzem Blick fiel mir ein (noch) Verpacktes in die Hand. Zu Weihnachten  haben wir uns in einem richtigen Spieleladen (so richtig analog) mal beraten lassen und informiert welche Spiele für Spiele-„Anfänger“ wie uns in Frage kommen. Es sollte eben mal etwas ANDERES sein als „Mensch ärgere dich nicht“, „Skip Bo“ oder auch „Mau Mau“. Etwas ganz Neues, andere Handlungen, andere Ideen dahinter.

Der Verkäufer zeigte uns dieses Spiel:

Blog 1

Auf den ersten Blick mag es leicht unübersichtlich aussehen – ABER nachdem die Regeln gelesen und schnell verstanden waren, fiel uns sofort auf:  Dieses Spiel ist super simpel zu verstehen, anderen schnell zu erklären, absolut familienfreundlich und einfach mal etwas Anderes!

Also los geht´s 🙂

PAGE TOP