Hallo liebe Planer-Freunde 🙂

Ich habe mir heute gaaanz viel Zeit für mich genommen und widme mich voll und ganz meinen Hobbys. Unter anderem gehört natürlich das Gestalten von Kalendern, Karten und Briefen dazu.

Ich habe mir vor etwas längerer Zeit bei Tchibo neue Masking-Tapes bestellt. Ich habe zwar schon eine ganze Kiste im Vorrat, aber genau DIE Muster und Farben fehlten NATÜRLCH noch *lach*

Ja, ich gehe lieber Bastel-Utensilien als Kleidung shoppen!! 😉

img_1418

Also erstmal auspacken und begutachten. Zum Gestalten der Seiten meines ARC-Planers nehme ich die Kalenderseiten immer heraus, um freier gestalten zu können.

img_1420

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Tagen, Pfingsten sei Dank, habe ich endlich mal Zeit für mich gehabt. Ich habe zu allererst viel entspannt, die Seele baumeln lassen. Und dann kam ich in den Planungsmodus – natürlich zusammen mit meinem ARC-Planer 🙂 Ich habe viele neue Listen erstellt, meine allererste „Morgenroutine“ erstellt. Das fühlte sich sehr gut an – endlich durchgeplanter und gleichzeitig entspannter durch den Tag (ich bin gespannt auf die Erfahrungen damit).

Und dann habe ich mir Zeit genommen, das erste mal in meinem Leben einen Essensplan zu schreiben. Zusammen mit dem Herzmann! Und es hat riesigen Spaß gemacht. Wir haben viele, viele Kochbücher in der Bibliothek stehen – die bisher wenig Beachtung bekommen haben. Ich habe mir als erstes das Kochbuch von Patric Heizmann heraus genommen. Denn ich hatte ich Lust auf gesunde, leckere, schnelle Küche.

IMG_1757

Huuuhuuuuu ihr Lieben,

ich war so lange auf der Suche nach DEM Planer, der perfekt zu mir passt. Lange habe ich mit einem Filofax geliebäugelt – sehr lange! In der Stadt bin ich immer wieder in die gleichen Läden gelaufen, habe mir viele verschiedene Modelle angeschaut. Ich war (und bin es immer noch) total begeistert von ihnen. Am meisten überzeugt mich die gute Qualität – die eben auch ihren Preis besitzt. Ich habe lange hin und her überlegt ihn mir zu gönnen, aber habe zeitgleich immer viele Zweifel gehabt, ob er sich auch so richtig lohnt für mich.

Parallel habe ich mir viele andere verschiedene Systeme und gebundene Planer angeschaut. In zig Läden habe ich geschaut nur nie bei Staples – wahrscheinllich weil es nicht soooo zentral liegt.

Dann habe ich durch Zufall auf dem Blog der lieben Ulrike von PurpleMint das System von Staples kennengelernt.

„Den muss ich kennen lernen“, schoss es sofort durch meinen Kopf 🙂

Einen Tag später war ich dort und habe mich direkt eingedeckt – so schnell habe ich mich noch nie für einen Kalender entschieden – LIEBE auf den ersten Blick <3

1

Hier seht ihr schon den zweiten Einkauf – für meinen Liebsten! Denn ich habe vor lauter Vorfreude vergessen Fotos von meinem Planer zu machen 😉

Hier seht ihr den Planer mit einem Ledereinband (Farbe braun -superschick!), ein Kalendarium für 1 1/2 Jahre, Vorlagen für To-Do-Listen, größere Scheiben für meinen Planer und den ARC-Locher.

Ihr seht wir sind infiziert, ja WIR, auch der Mann im Hause 🙂

Also nun kommen die

5 Gründe für einen ARC-Planer

PAGE TOP