Hallo ihr Lieben, 

wie versprochen möchte ich euch heute einen Einblick in unseren Urlaub auf Borkum geben. Vorab: Ich fahre seitdem ich Kind bin auf die wundervolle Insel. Ich kenne es gar nicht anders, Borkum gehört dazu. So wie wir auch Verwandte und Freunde regelmäßig besuchen, steht bei mir der Besuch der Insel Borkum mindestens einmal im Jahr auf dem Plan. Und das mit gutem Grund: Ich fühle mich dort so richtig „Zu Hause“.

Über die Jahre haben sich einige Rituale ergeben, die wirklich jedes mal gleich ablaufen. Am Tag der Anreise habe ich z.B. das dringende Bedürfnis meine Koffer in der Unterkunft abzulegen und zum Strand zu laufen. Denn wenn ich das unendliche Meer, den weitläufigen Strand und den Wind mit meinen Sinnen wahrnehme, dann überrollt mich ein unheimlich befreiendes Gefühl.

 ~ Durchatmen ~ Abschalten ~ Kopf ausstellen – komplett ~im Hier und Jetzt sein ~ Genießen ~

URLAUB <3-lich Willkommen

IMAG1761

Nicht nur am ersten Tag sind wir am Strand zu finden – eigentlich immer =)

Ja, wirklich immer! Auch bei Regen? Auch bei Regen, denn dann wirds doch erst richtig gemütlich, oder? Schön eingekuschelt im Strandkorb =)

Wir verbringen oftmals so viel Zeit dort, weil wir uns schlichtweg wohl fühlen und die Zeit nutzen um zu quatschen, zu schlafen, entspannen, zu lesen, Spaß zu haben, Strandspaziergänge zu unternehmen, die Seehundsbänke besuchen gehen ….. ETC…

Die Liste von möglichen Aktivitäten allein am Strand ist suuuper lang und vielfältig. Vor allem genießen wir die vielen Sonnenstrahlen soo gerne und die Luft, das Hochseeklima direkt am Meer.

Was brauchen wir dazu? Ein Zuhause am Strand =)

Ganz simpel eigentlich, ein Strandkorb oder Strandzelt ist schnell gebucht.

IMG_2499 - Kopie

(Achtung: in den Sommer- und/oder Oster-/Herbstferien im Vorraus von zu Hause aus buchen – sehr beliebt)

Tagsüber sind wir dann mehr oder weniger Selbstversorger – selbst heißes Wasser für frischen Kaffee ist stets im Rucksack. Oftmals fahren wir mit mehreren Personen, sodass jeden Tag ein ganz unterschiedliches Buffet zusammen kommt. Total klasse! Jeder bereitet oft Kleinigkeiten zu, die er gut und schnell zaubern kann und bringt sie mit =)

Auch wenn es nur belegte Tucks mit Frischkäse sind – von anderen schmeckts sowieso immer besser, oder? (pure Kindheitserinnerung =) )

SDC11401

Den Tag am Strand beginnen wir meist gegen 10/ 11 Uhr.

Die Strandkörbe werden Richtung der Sonne gedreht, Decken ausgebreitet, Verpflegung in den Schatten gestellt, Getränke verteilt,Zeitungen liegen parat und erste Runden wie Wickingerschach oder Beachball werden aufgebaut =)

Und das Schöne daran ist „Keiner muss, alle dürfen“

Es ist absolut kein Zwang dahinter und jeder fängt den Morgen so an wie er es selbst möchte. Man könnte es sich vorstellen wie ein buntes Treiben und alles wird in Ruhe gemacht – denn man hat ja keine Termine.

IMAG1695

Ja und dann leben wir wirklich in den Tag – wir tun das worauf wir in dem Moment auch wirklich Lust haben.

Im Arbeitsalltag haben wir soo wenig Zeit für uns selbst und Interessen, warum dann nicht jetzt so richtig ausnutzen? =) Und das tun wir so richtig =)

Ich zeige euch nun einfach mal ein paar Bilder aus meiner Sichtweise am Strand.

Spaziergang direkt am Meer – auf geht´s

IMAG1747

Hauptbadestrand – Nordstrand

IMAG1722

Zeit zu zweit <3

IMAG1701

Ruhige See – meist bei Ebbe so ein Anblick.

Das Meer zeigt jeden Tag andere Facetten.

IMAG1742

Der weiche und feine Sand ist einfach einmalig

IMAG1717

Von der DLRG bewachte Strände

IMAG1733

Promenade mit Live-Musik und vielen Cafe´s, Bar´s und Restaurants – direkt am Meer

DSCN8406

Holzstege – ein tolles Barfußgefühl – ich liebe es

IMAG0337

Borkumer Strandzelte – die gibt es nur auf diesem kleinen Fleckchen Erde

IMG_2471 - Kopie

Soooo und nun her mit euren Erfahrungen =) Seid ihr gerne am Strand? Vielleicht auch am Borkumstrand? Oder eher in den Bergen unterwegs? 

Viele Grüße sendet euch

KandisKrümel

P.S.: Ich verlinke diesen Beitrag bei Vanessa von Frollein Pfau. Vanessa hat eine Aktion ins Leben gerufen die heißt „Mittwochs mag ich“ #mmi – wie der Name sagt, bloggt über das was ihr einfach gerne mögt, was euch glücklich macht, was ihr schöne DIY-mäßig erschaffen habt, etc. und verlinkt euch bei Vanessa auf dem Blog =) Viel Spaß beim Stöbern und vielleicht seid ihr nächste Woche auch dabei?

IMG_8923