(Heute leider nur mit Handyfotos)

Unser Wochenende begann am Freitag ganz gemütlich bei einem spontanen, gemütlichen Frühstück – bei meiner Freundin 🙂 Quatschen , Brötchen und Kaffee –  was könnte es Schöneres geben 🙂 Der Vormittag verflog wie nichts und auch die kleine Maus fühlte sich pudelwohl. Ein achtel Brötchen hat ihr gut geschmeckt und es ist sogar recht viel IM Mund geblieben 😀

Danach ging es mit dem Bus nach Hause, draußen hatte es ordentlich angefangen zu schneien – ist der Winter denn nie vorbei?

Unsere Maus kann sich mittlerweile schon einige Zeit gut allein beschäftigen, so auch bei der Busfahrt. Nachdem sie alle Menschen „abgecheckt“ hatte und keiner so recht Lust zu shakern hatte ( 😀 ), setzte sie sich intensiv mit ihrem Holzbüchlein* auseinander.

Ich finde das Bus fahren mit Baby und Kinderwagen unheimlich praktisch. So konnte ich kurz entspannen, bei so einem lieben Baby 😉

Zuhause gab es dann Mittagessen und dann fiel die Kleine ins Bett. Aber fand nicht so richtig in den Schlaf, was sie sonst wirklich immer tut. Man könnte sagen, dass das Schlafen ihre Lieblingsbeschäftigung ist 🙂

Kurze Zeit später – verschnupfte Nase und leicht erhöhte Temperatur – alles klar, hat es unser Baby also doch erwischt. Mein Liebster lag seit Mittwoch flach.

Am späten Nachmittag entschied ich den kinderärztlichen Notdienst anzurufen, für kurz vor 19 Uhr bekamen wir einen Termin.

Haben wir Glück, unsere Kinderärztin hatte Notdienst. Wir hatten keine Wartezeit und wurden sehr freundlich begrüßt. „Beginnender Infekt – könnte hartnäckig werden“ Aber die Ohren und Lunge waren frei – Also ab zur Apotheke, Emser-Nasentropfen holen und Globulis. Direkt am Anfang könne man den Infekt noch einschüchtern 😉

Um halb acht gab es zu Hause die Flasche anstatt Abendbrei und dann ging es ins Bett. Das Baby war kaputt von der erhöhten Temperatur. Die Nacht war unruhig, aber ganz ok.

Am nächsten Morgen sah die Welt schon viel besser aus.

Uns stand ein ruhiger Tag mit vielen Kuscheleinheiten bevor. Auch für mich mal schön, etwas zur Ruhe zu kommen 🙂

 

Ich merkte, dass auch mein Baby Ruhe einforderte und keine große Lust hatte lange auf der Decke zu spielen. Eingekuschelt auf dem Sofa war dann wieder ein Lächeln zu sehen 🙂

Der Abendbrei ging wirklich gut und schmeckte ihr auch super! Das ist ja immer ein gutes Zeichen. Das Fieber war lange weg, die Nase hörte sich allerdings immer verschnupfter an. Die verschriebenen Nasentropfen und die Globulis „Luffa“* halfen ganz gut.

Der Abend verlief ruhig, der Gatte war auf einem Junggesellen-Abschied – das Sofa gehörte mir 🙂 Ich mag solche Abende ab und zu – ich sappte durch das Tv – Programm und schaute ein, zwei YouTube – Videos 😉

Ich schaute den Wetterbericht an und sah, dass viel Sonne vorhergesagt wird. Zeitgleich zwar auch viel, viel Wind und Kälte – aber Sonne! Für das Gemütlich eindeutig viel besser als die vielen dunklen grauen Wolken.

Ich überlegte, ob wohl Wäsche draußen trocken wird – und lies es auf einen Versuch ankommen 😀 Ich programmierte die Waschmaschine auf Sonntag Morgen und ging ins Bett.

Beim Aufhängen der Wäsche ist diese zwar direkt gefroren – ABER nach zwei Stunden in Sonne und Wind waren die dünnen Tücher und Waschlappen trocken! Das ging schneller als an so manchen Sommertagen – unglaublich. Das werde ich morgen nochmal machen – und ihr glaub gar nicht wie GUT die Wäsche riecht 🙂

Die zweite Flasche des Tages gab es um viertel vor zwölf, das Baby scheint sich gesund zu schlafen – super – das Schlimmste ist schon überwunden 🙂

Danach haben wir ausgiebig gespielt , gesungen und gelacht 🙂

Vor dem Mittagessen (was es heute erst um halb zwei gab) haben wir noch eine Baderunde eingelegt. Unsere Kleine LIEBT es zu baden. Freudig platschen die Hände auf das Wasser, der Schaum wird begutachtet und man hört ein konzentrietes Atmen – ich liebe solche Momente und sauge sie förmlich auf 🙂

Unsere Babydame hat nun zwei Stunden Mittagschlaf gehalten, der Liebste gibt ihr das Nachmittagsfläschen und ich schreibe in Ruhe diesen Beitrag 🙂 Heute ist ein richtig gemütlicher Familiensonntag.

Heute Abend wollen wir selbst Spätzle machen, inklusive einer Pilzsoße 🙂

Hattet ihr ein schönes Wochenende?

Und Lust noch andere Berichte zu lesen? Dann huscht rüber zur lieben Susanne 🙂

Viele Grüße

eure KandisKrümel

 

 

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf  einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.